Neuigkeiten

InfoKomm

Drucken E-Mail
Oberfläche von <b>InfoKomm</b>

Oberfläche von InfoKomm


InfoKomm ist ein effizientes und kostengünstiges Kommunikationsmittel für verschiedenste Bereiche, mit dem auf einfache, zeit- und kostensparende Art Personen oder Personengruppen mittels moderner Technologien wie E-Mail oder SMS über jedes beliebige Thema informiert werden können.

Das System wird als Webapplikation betrieben – das heißt benötigt werden lediglich ein Computer, Internetanschluss und ein Webbrowser (z.B. Internet Explorer).

InfoKomm eignet sich für Organisationen und Betriebe, die Personengruppen zielgerichtet informieren möchten, also beispielsweise für

  • Unternehmen, die ihre Kundengruppen ansprechen möchten,
  • Gemeinden, die ihre Bürger informieren wollen,
  • Betriebe, die die Wege der Mitarbeiterinformation verbessern wollen,
  • etc.

Selbstverständlich kann jede Art von Information versendet werden – egal ob Serviceinfo, Dankschreiben oder Werbebotschaft.

Wir bieten für InfoKomm zwei Verwaltungssysteme an:

  • Selbstverwaltung: Hier können Sie InfoKomm in vollem Umfang selbst bedienen. Alle Inhalten werden von Ihnen selbst ins System eingetragen und an die Zielgruppen verschickt.
  • Serviceverwaltung: Um den Zeitaufwand in der Informationsverwaltung noch weiter zu verringern, übernehmen wir bei der Wahl des Systems ">Serviceverwaltung" die Eingaben nach Ihren Wünschen.

Durch dieses System können Sie Ihre Verwaltung entlasten und gleichzeitig den Informationsfluss zu Ihren Zielgruppen kostengünstig wesentlich verbessern.


Werfen Sie doch selbst einen Blick auf InfoKomm.

Festivalsaison 2013

Drucken E-Mail

Es ist wieder so weit – auch die heurige Festivalsaison dürfen wir erfolgreich abschließen. Nach zahlreichen Rock-, Pop- und electronic Music- Festvials wie dem Nova Rock, dem Donauinselfest, dem Urban Art Forms, dem Frequency oder den Wiesen-Festivals, aber auch Festspielen im klassischen Bereich wie den Haydn Festivals, Lisztfestspielen, Opernfestspielen St. Margarethen oder Mörbischer Seefestspielen und einer Vielzahl an Einzelkonzerten wir Robbie Williams, Bon Jovi, Greenday oder Andreas Gabalier hat sich unser Erfahrungsschatz wieder vergrößert und wir freuen uns, dass die gesamte Saison ohne nennenswerte sicherheitsspezifische Probleme von statten gegangen ist.

In drei Monaten durften wir hunderttausende Gäste und zwei neue Locations für Großevents (Krieau, Schwarzlsee) erfolgreich betreuen. Wir danken unseren Kunden und Auftraggebern für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Auch bei unseren Mitarbeitern wollen wir uns bedanken – seid nicht traurig, dass die Saison vorbei ist, bald geht es mit Vollgas in die nächste!

Sicherheitstechnik gegen Traktordiebstähle

Drucken E-Mail
John Deere Traktor

John Deere Traktor


Verhinderung von Traktordiebstählen – Wagner Sicherheit kooperiert mit Polizei, Landwirtschaftskammer und Versicherungswirtschaft zur Verhinderung von Traktordiebstählen im Burgenland.

Am 22.August wurde durch Landwirtschaftskammerpräsident ÖK.-Rat Franz Hauzinger das neue Kooperationsprojekt zur Verhinderung von Traktordiebstählen im Burgenland im Zuge einer Pressekonferenz unter Beisein von Landespolizeidirektor Mag. Hans Peter Doskozil, Uniqua Landesdirektor Burgenland Herbert Vostriz, Kammeramtsdirektor Prof. Dipl.-Ing. Otto Prieler und Herbert Wagner MSc, MBA von Wagner Sicherheit vorgestellt.

Wagner Sicherheit stattet Traktoren mit modernster Sicherheitstechnik aus. Die IT-Abteilung des Unternehmens hat eine Software entwickelt, welche der Polizei zur Verfügung gestellt wird und die es der Exekutive möglich macht, innerhalb eines Zeitfensters von wenigen Sekunden über einen möglichen Traktordiebstahl informiert zu werden. So hat die Polizei die Möglichkeit, sofortige Fahndungsmaßnahmen zu starten ohne die wertvolle Zeit zwischen dem eigentlichen Diebstahl und dem oft viel späteren Feststellen des selben zu verlieren.

Mit dieser Kooperation ist ein moderner Schulterschluss zwischen Polizei, Interessenvertretung, Versicherungswirtschaft und Sicherheitswirtschaft gelungen um der Krimininalität gezielt den Kampf anzusagen.

Krieau Shows erfolgreich beendet

Drucken E-Mail
Robbie Williams Krieau - (c) Daniel Kubera

Robbie Williams Krieau - (c) Daniel Kubera


Wagner Sicherheit GmbH erstellte für die heurigen Krieau Shows Bon Jovi, GreenDay und Robbie Williams die behördlichen umfassenden Sicherheitskonzepte und leitete als Generalunternehmen den gesamten Sicherheitsdienst.

Das Einsatzteam um Einsatzleiter Herbert Wagner, MSc, MBA hat sich bereits im Vorfeld systematisch auf diese Großevents vorbereitet und konnten die Planungskonzepte in der Realität professionell umgesetzt werden.

Wagner Sicherheit bedankt sich beim Publikum, dass es die Anweisungen des Sicherheitsdienstes, insbesondere bei den vereinzelten Blockabfertigungen beim Abströmen vorbildlich nachgekommen sind und bei den Veranstaltern Nov Music und Skalar für das entgegen gesetzte Vertrauen. Ein großer Dank gilt auch den Behörden, MA 36 und den Blaulichtorganisationen Polizei und dem Roten Kreuz für die ausgezeichnete Zusammenarbeit im Einsatzstab. Nicht zuletzt bedankt sich Wagner Sicherheit auch bei den mehreren hunderten Mitarbeitern und den Vertretern der Subfirmen.



Bildquelle: www.enemy.at, Daniel Kubera

Einsatz unserer EDV-Plattform „Digitaler Katastrophenschutzplan für Gemeinden“ startet mit 1.7.2013

Drucken E-Mail
Dashboard Plattform digitaler Katastrophenschutzplan der burgenländischen Gemeinden

Dashboard "Plattform digitaler Katastrophenschutzplan" der burgenländischen Gemeinden


Mit dem Ziel, Gemeinden durch technische Hilfe im Falle von Katastrophen bestmöglich zu unterstützen haben die EDV-Spezialisten der Wagner Sicherheit GmbH die digitale Plattform Katastrophenschutzplan für Gemeinden programmiert und entwickelt. In monatelanger akribischer Arbeit wurden Ist-Stände erhoben, Erwartungen festgelegt, notwendiger Nutzen definiert und zahlreiche Informationen, Inputs, technische Highlights und modernste Errungenschaften miteinander verknüpft, so dass ein ausgereiftes und ausgefeiltes, detailliertes und umfangreiches Programm geschaffen wurde. Die Kombination aus dem Know How der IT-Spezialisten und der Fachkompetenz der Sicherheitsexperten der Wagner Sicherheit GmbH hat die digitale Plattform zu einem optimal abgestimmten Produkt basierend auf hohem fachlichen Niveau werden lassen.

Die Plattform bietet den Gemeinden die Möglichkeit, im Falle eine Krise oder Katastrophe ohne spezielles Vorwissen die Situation professionell abzuarbeiten und so zum Schutz von Menschen, Gütern und Umwelt erheblich beizutragen. Durch eine optimale Vorbereitung und die Tatsache, dass im Fall der Fälle wichtige Informationen auf Knopfdruck abrufbar sind, sind nicht nur die Gemeinden gut gerüstet, sondern es wird darüber hinaus auch noch dem Katastrophenhilfegesetz Rechnung getragen. Durch die vorgesehene übergeordnete Verwendung der Verantwortlichen von Bezirken und Land können weiters Hilfseinsätze ideal organisiert und koordiniert werden.

Eine herausragende Innovation und einzigartig ist das Risikotool der neuen Software, wo der Nutzer durch das Programm geführt wird und Risken EDV-basiert abarbeiten und sich sofort geeignete Maßnahmen zur Risikobewältigung generieren lassen kann. Der sogenannte Risikohelfer der Plattform steht durch vorbereitete Checklisten den Entscheidungsträgern im Fall einer Krise rasch, effizient und wirkungsvoll zur Seite.

Die Einschulungen in den burgenländischen Gemeinden finden bereits statt, das Programm selbst steht den Gemeinden ab 1. Juli 2013 zur Verfügung. Die burgenländischen Gemeinden nehmen so eine Vorreiterrolle ein und leisten einen wertvollen Beitrag zum Schutz ihrer Bürger und Bürgerinnen. Und auch die Wagner Sicherheit GmbH ist stolz darauf, einen Beitrag zum Schutz und Wohle der Bevölkerung geleistet haben zu dürfen.

Ein erfolgreiches Donauinselfest 2013

Drucken E-Mail
Menschenmenge bei Rainhard Fendrich am 22.Juni 2013 (c) Hubert Dimko

Menschenmenge bei Rainhard Fendrich am 22.Juni 2013 (c) Hubert Dimko

Von 21. bis 24.6.2013 ging das 30. Wiener Donauinselfest erfolgreich über die Bühne. Hunderttausende Besucher strömten auch heuer zum größten europäischen Open-Air –Festival.

Schon jahrelang durfte unser Unternehmen mit seinen Sicherheitsdienstmitarbeitern am Donauinselfest mitwirken, erstmals aber war Geschäftsführer und Security & Safetymanager Herbert Wagner, MSc, MBA als Sicherheitskoordinator für die Planung der gesamten Sicherheit und mit seinem Einsatzleiterteam für die Leitung des Sicherheitsdienstes direkt am Donauinselfest zuständig.

Die monatelangen Vorbereitungen und Planungen haben sich bezahlt gemacht, das Donauinselfest ist sicher und ruhig abgelaufen und kann als voller Erfolg sowohl in kultureller Hinsicht als auch aus dem Blickwinkel der Sicherheit gesehen werden.

Herbert Wagner bedankt sich auf diesem Weg für die freundliche Aufnahme ins Team der Donauinselfestorganisatoren und für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Veranstalter (Pro Event), Blaulichtorganisationen und Behörden, das Team der Wagner Sicherheit GmbH freut sich bereits jetzt auf ein gemeinsames Donauinselfest 2014!


Bildquelle: 2013.donauinselfest.at

Burgenlandstiftung Theodor Kery

Drucken E-Mail
Herbert Wagner, MSc, MBA (ganz links) mit den diesjährigen Ausgezeichneten der Burgenlandstiftung Theodor Kery

Herbert Wagner, MSc, MBA (ganz links) mit den diesjährigen Ausgezeichneten der Burgenlandstiftung Theodor Kery

Wagner Sicherheit wurde am 6.6.2013 anlässlich der Burgenlandstiftung – Theodor Kery 2013 mit dem Eugen Horvath Wirtschaftspreis ausgezeichnet. Dem Geschäftsführer der Wagner Sicherheit, Herbert Wagner, MSc, MBA wurde dieser außergewöhnliche Preis von Landeshauptmann Hans Niessl und Präsident der Burgenlandstiftung Theodor Kery, Mag. Michael Gerbavsits, anlässlich der Stiftungsfeier auf Burg Lockenhaus übergeben.

Herbert Wagner zeigt sich über den Preis natürlich sehr erfreut und bedankte sich im Namen aller Ausgezeichneten bei der Jury und beim Publikum für die Anerkennungen der einzelnen Leistungen.

Für Wagner Sicherheit und der Geschäftsführung bedeutet diese Auszeichnung die Bestätigung der bisherigen Arbeit im Unternehmen. Nach dem Manager des Jahres 2012 ist dies die zweite ehrenvolle Auszeichnung für das Wirtschaftsunternehmen Wagner Sicherheit.

Donauinselfest 2013

Drucken E-Mail

Der Sicherheitsmanager Herbert Wagner, MSc, MBA ist der Sicherheitskoordinator des 30. Wiener Donauinselfestes, welches bekanntlich zum größten Open Air Festivals Europas zählt.

Der Veranstalter des Wiener Donauinselfestes, die Pro Event - Team für Wien GmbH, hat sich den ausgewiesenen Sicherheitsexperten Herbert Wagner in das Führungsteam geholt. Wagner fungiert bei den größten Rock Events Österreichs, wie dem Nova Rock Festival, dem Frequency Festival, dem Urban Art Forms Festival und sämtlichen heuer in der Krieau stattfindenden Events, wie beispielsweise die Konzerte von BonJovi, Green Day, Die Ärzte oder Robbie Williams, als Sicherheitsverantwortlicher.

„Aus dieser Sicht war es nur logisch, diesen Sicherheitsexperten ins Team zu holen“, so der Projektverantwortliche des Wiener Donauinselfestes Thomas Waldner.

Gemeinsam freut man sich auf diese spannende und verantwortungsvolle Aufgabe und zahlreiche zufriedene Donauinselfestbesucher.

Nach dem Schiweltcup am Semmering war Herbert Wagner, MSc, MBA Sicherheitskoordinator bei der Vierschanzentournee in Bischofshofen….

Drucken E-Mail
Vierschanzentournee Bischofshofen 2013

Vierschanzentournee Bischofshofen 2013

Am 6.1.2013 fand in Bischofshofen der fulminante Abschluss der Vierschanzentournee statt. Während Gregor Schliernzauer den Bewerb in Bischofshofen und somit auch die gesamte Tournee gewann, sorgte Herbert Wagner, MSc, MBA als Sicherheitskoordinator gemeinsam mit den Behördenvertretern der BH St. Johann im Pongau, dem Bezirkspolizeikommando, Vertretern des Roten Kreuzes und der Feuerwehr in der gemeinsamen Einsatzleitung für die Sicherheit bei der Veranstaltung, so dass letztendlich auch von einer sehr sicheren Veranstaltung in Bischofshofen gesprochen werden konnte.

Herbert Wagner möchte sich bei allen Beteiligten der Einsatzleitung, beim Veranstalter, bei Walcher Security und bei der FIS für die ausgezeichnete Zusammenarbeit bedanken und wünscht den Organisatoren für die nächsten Skisprungevents in Bischofshofen bereits jetzt schon alles Gute.

Referenzen

Dienstleistungen

 
 
Aktuelle Seite: Home Neuigkeiten