Neuigkeiten

Benefizpunschen zugunsten Licht ins Dunkel

Drucken E-Mail

Schon seit mehreren Jahren lädt die Firma Wagner Sicherheit GmbH mit Geschäftsführer Mag. Herbert Wagner, MSc, MBA zum vorweihnachtlichen Benefiz-Punschtrinken ein.

Viele Mitarbeiter und deren Angehörige sowie Kunden und Freunde folgten auch heuer gerne der Einladung und verbrachten am 16. Dezember 2016 einen gemütlichen Abend. Mag. Herbert Wagner freute sich, auch LH-Stv. Johann Tschürtz, Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber, Leiter der Staatsanwaltschaft Eisenstadt Mag. Johann Fuchs und Landesgerichtspräsident Dr.Karl Mitterhöfer begrüßen zu dürfen. Die Gäste wurden vom Firmeninhaber mit selbst gemachtem Glühwein und Punschvarianten sowie deftigen Schmankerln verwöhnt. Und diese ließen es sich nicht nehmen, die Aktion „Licht ins Dunkel“ mit ihren Spenden von insgesamt € 1.350,00 zu unterstützen.

Ein herzliches Dankeschön allen, die zu diesem großartigen Spendenergebnis beigetragen haben.

Benefizpunschen 2016
Benefizpunschen 2016

FM4 Frequency 2016 beendet die Saison der großen Festivals

Drucken E-Mail
Das letzte große Festival 2016 ist bereits Geschichte. Von 17. bis 20. August wurde in St. Pölten im VAZ noch einmal richtig gefeiert. Das Wetter spielte mit, die Musik war toll und das letzte Festival dieses Jahres ging dank den rund 600 Sicherheitsdienstmitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Firma Wagner Sicherheit GmbH friedlich und sicher über die Bühne.

Opernfestspiele St. Margarethen und Seefestspiele in sicherer Hand

Drucken E-Mail
Der Juli und August stehen im Burgenland ganz im Zeichen der Opern- und Seefestspiele. Tausende Gäste erleben in traumhafter Kulisse des Steinbruchs und des Neusiedlersees einen wahren Ohren- und Augenschmaus. Sicherheitstechnisch betreut werden die vielen Besucherinnen und Besucher schon seit Jahren von der Firma Wagner Sicherheit GmbH. Ob als Portier, als Programmverkäufer, Platzanweiser, ... Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind stets um das Wohl und die Sicherheit der Festspielgäste bemüht.

Sicher unterwegs bei Europas größtem Open-Air-Festival

Drucken E-Mail
Das Donauinselfest zählt ist das größte Open-Air-Festival Europas mit freiem Eintritt. Und auch dieses Jahr sorgte Mag. Herbert Wagner, MSc, MBA als Sicherheitskoordinator für die Sicherheit der tausenden Besucherinnen und Besucher. Bei sommerlichen Temperaturen ging das Fest friedlich und sicher über die Bühne. „Ein herzliches Dankeschön den Blaulichtorganisationen und Sicherheitskräften. Durch die gute Zusammenarbeit war es auch heuer ein tolles, sicheres Fest für alle.“, so Mag. Herbert Wagner, MSc, MBA.

Start in die Festivalsaison mit dem Nova Rock

Drucken E-Mail
Den Reigen der Großevents eröffnete auch heuer wieder das legendäre Nova Rock. 180.000 Rockfans – so viele wie nie zuvor – feierten von 9. bis 12. Juni auf den Pannonia Fields in Nickelsdorf. Sicherheitstechnisch bestens betreut wurden Sie auch heuer wieder von Sicherheitsexperten Mag. Herbert Wagner, MSc, MBA und rund 600 Sicherheitsmitarbeitern. Ein herzliches Dankeschön allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Lovely Days und Nova Jazz and Blues Night am neuen Festivalgelände

Drucken E-Mail
Nach vielen Jahren Festivalgeschichte in Wiesen wurden heuer die Nova Jazz & Blues Night sowie die Lovely Days in den Schlosspark Esterházy verlegt. Sommerliche Temperaturen, einzigartiges Ambiente und viele Sicherheitsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wagner Sicherheit GmbH waren Garant für eine gelungene Festivalpremiere.

Live dabei bei den Konzerten in Spielberg

Drucken E-Mail
Den Formel 1 Fans in Spielberg wird auch ein tolles Rahmenprogramm geboten, denn nach der Rennaction ist die Party noch lange nicht vorbei. Bei den Open Air Konzerten - heuer mit toller Musik von Wanda, Nena, Rea Garey und Amy MacDonald - wurde den Fans so richtig eingeheizt. Damit sich die vielen Gäste auch sicher fühlen konnten, dafür sorgten die Sicherheitsdienstmitarbeiterinnen und –mitarbeiter der Firma Wagner Sicherheit GmbH.

Sicher ins Ziel am 29. Österreichischen Frauenlauf

Drucken E-Mail
Mit mehr als 33.000 Teilnehmerinnen zählt der Österreichische Frauenlauf zu den Top drei Frauenbewerben weltweit. Am 22. Mai 2016 bewegten sich wieder zehntausende Frauen und Mädchen aus 90 Nationen durch den Wiener Prater. Um die Sicherheit der Läuferinnen bemühten sich auch heuer rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Wagner Sicherheit GmbH.

Ein sicheres Zuhause für Rapid-Fans

Drucken E-Mail

Alles ist neu in Hütteldorf – nicht nur der Name von Rapis Heimstadions ändert sich von Hanappi in Allianz Stadion, auch die Sicherheit bekommt einen neuen Stellenwert. Um diese neuen Sicherheitsstandards zu erarbeiten und ein einreichfähiges Sicherheitskonzept für das neu gebaute Stadion zu entwickeln wurde die Wagner Sicherheit GmbH engagiert.

In über 6 Monaten wurden daher von uns Fakten zusammengetragen, die Wünsche und Ziele der Verantwortlichen und Anspruchsgruppen erhoben, bauliche Gegebenheiten mit gesetzlichen Rahmenbedingungen in Einklang gebracht, Risikos analysiert, Maßnahmen zur Umsetzung erarbeitet, Abstimmungen mit den Behörden getroffen, Entscheidungsträger beraten und vieles, vieles mehr.

Ergebnis ist ein umfassendes und genau auf die Bedürfnisse abgestimmtes Sicherheitskonzept in Hinblick auf bauliche, technische, mechanische, personelle und organisatorische Belange.

Um den Verein in der Umsetzung zu unterstützen, wurde ein Sicherheitskoordinator geschult, Supervisoren der Wagner Sicherheit werden weiters dem Sicherheitsdienst vor Ort mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.

Wir danken Rapid für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen einen fulminanten Start in eine grün-weiße Saison im neuen Allianz-Stadion!

Artikel der BVZ

Referenzen

Dienstleistungen

 
 
Aktuelle Seite: Home Neuigkeiten